Resultat

Constella 290 mcg Hartkaps.
Menge: 28 St
KVP: €71,00
Kassenzeichen: RE1

Regeltext: Zur symptomatischen Behandlung des mittelschweren bis schweren Reizdarmsyndroms mit Obstipation (RDS-O) bei Erwachsenen, wenn mit mindestens 2 Therapiealternativen aus dem Grünen Bereich nachweislich nicht das Auslangen gefunden werden kann und die vorherrschende Symptomatik abdominaler Schmerz ist (mindestens 3 Punkte auf der 11 Punkte umfassenden Numeric Rating Scale NRS).
Diagnosestellung (auf Basis der Rom-Kriterien) inklusive Koloskopie, Erstverordnung und Kontrolle nach 4 Behandlungswochen durch einen Facharzt/eine Fachärztin für Innere Medizin mit dem Additivfach Gastroenterologie.
Wenn der Patient/die Patientin nach 4 Behandlungswochen keine Besserung der Symptome erfahren hat, ist die Therapie mit Linaclotid zu beenden. Eine Besserung der Symptome ist mittels der NRS (Verbesserung der abdominellen Schmerzintensität um mindestens 2 Punkte) und der Patient Global Impression of Change Skala PGIC (Wert kleiner gleich 2) zu erheben und zu dokumentieren.

Wirkstoffe

ATCWirkstoffStärkeAnm.
A06AX04Linaclotid0,29 MG/ST

ATC Hierarchie

ATCnBezeichnung
Wurzel
A820ALIMENTÄRES SYSTEM UND STOFFWECHSEL
A0651MITTEL BEI VERSTOPFUNG
A06A29MITTEL BEI VERSTOPFUNG
A06AX2Andere Mittel bei Verstopfung
A06AX041Linaclotid